Mein Computer

Aus Jonas Notizen Webseite
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mein derzeitiges Gaming-Setup (ab Juni 2019)

Derzeit besitze ich einen Razer Blade 15 Advanced Model 2019 Mercury White Gaming-Laptop mit folgenden Komponenten: (Siehe Razer Shop)

(Laptop) Komponenten

Komponente Derzeitig
Prozessor (CPU) 9th Gen Intel Core i7-9750H 6 Core (2.6GHz/4.5GHz)
Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 2070 with Max-Q Design (8GB GDDR6 VRAM)
RAM 16GB Dual-Channel (8GB x 2) DDR4 2667MHz
SSD 512GB SSD (NVMe)
Batterie 80Wh
Display 15.6" Full HD 240Hz, 100% sRGB, 4.9mm bezel, factory calibrated
Webcam HD webcam (1MP / 720P)
Tastatur Per-key RGB powered by Razer Chroma
Betriebssystem Windows 10 Home (64-bit)
Dimensionen 0.70" x 9.25" x 13.98" / 17.8mm x 235mm x 355mm
Gewicht 2.15 kg

Equipment

Komponente Derzeitig Links
Maus Logitech MX Anywhere 2S midnight teal Amazon
Tastatur Logitech G810 Mechanische Gaming-Tastatur Orion Spectrum Amazon, Logitech
Kopfhörer Bose QuietComfort 35 Wireless Kopfhörer II Amazon
(Zweit)Bildschirm Samsung S24D330, 24-Zoll Full HD Amazon
(externe) SSD SanDisk Extreme Portable SSD 1TB (wasserdicht und staubdicht) Amazon
Mousepad Roccat Taito Control XXL Gaming Mauspad Amazon
USB Netzwerkadapter UGREEN 20256 USB 3.0 auf RJ45 Gigabit Ethernet Amazon


Andere Geräte

Komponente Derzeitig Links
Smartphone Huawei Mate 20 Pro 64GB Twighlight Magenta
Smartwatch Huawei Watch 2 (Bluetooth) Smartwatch mit grauem Sportarmband Amazon
Alexa Echo Dot (2. Gen) und Echo Show (1. Gen) Amazon[1][2]
Philips Smarthome 3x Philips RGB-Lampen + Hue Bridge + Dimmschalter Amazon
Ventilator Rowenta Tischventilator Turbo Silence Extreme Amazon
Infrarot Thermometer Etekcity Lasergrip 800 Amazon
USB Netzteil AUKEY Quick Charge USB 3.0 Ladegerät 42W 4 Ports Amazon
Stromverbrauchszähler Arendo Energiekostenmessgerät Stromverbrauchszähler, 3680W Amazon
Streaming-Media-Stick Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung Amazon

Mein erstes Gaming-Setup (bis Juni 2019)

Komponenten

Komponente Derzeitig Links
Prozessor (CPU) Intel Core i7 4790 - 3,6GHz retail Amazon
Grafikkarte MSI NVIDIA GTX 1070 Gaming X 8G Grafikkarte Amazon
SSD 250GB Crucial 2,5" (6.3cm) BX100 SATAIII retail Warehouse2
HDD Seagate 3.5 2TB SATA3 Desktop HDD 7200 64MB Warehouse2
RAM 16GB PC 2133 CL10DG.Skill KIT (2x8GB) ARES DDR3 Warehouse2
Mainboard Asus Z97-A Amazon (Nicht-mehr verfügbar)
Betriebssystem Windows 10 Pro Amazon

Equipment

Komponente Derzeitig Links
Maus LOGITECH Performance Mouse MX Amazon, Logitech Support
Tastatur Logitech G810 Mechanische Gaming-Tastatur Orion Spectrum Amazon, Logitech
Kopfhörer Razer MAN'O'WAR WIRELESS Gaming Headset (Over-Ear Kabelloser 7.1 Surround Sound, RGB Beleuchtet) Amazon, Razer
(Haupt)Bildschirm Samsung S24D330, 24-Zoll Full HD Amazon
(Zweit)Bildschirm Samsung Syncmaster 2243WN, 21.5-Zoll Widescreen LCD analog (Wird nicht-mehr verkauft - sieht ziemlich exakt aus wie der Samsung SyncMaster 2243BW)
(externe) SSD SanDisk Extreme Portable SSD 1TB (wasserdicht und staubdicht) Amazon

Andere Geräte

Komponente Derzeitig Links
Smartphone Honor 8 Premium Smartphone 64GB Amazon
Smartwatch HUAWEI WATCH 2 (Bluetooth) Smartwatch mit grauem Sportarmband Amazon
Alexa Echo Dot (2. Gen) und Echo Show (1. Gen) Amazon[3][4]
Smarthome 3x Philips Farb-Lampen + Hue Bridge + Dimmschalter Amazon
Ventilator Rowenta Tischventilator Turbo Silence Extreme Amazon

Online Benchmark Ergebnis

userbenchmark.com

Geschichte des PCs

Ich habe alle Komponenten Anfangs mit Hilfe eines Verwandten, der geschaut hat ob meine Komponenten-Auswahl zusammenpasst (Sockel, Größe der Grafikkarte/des RAMs/...), zusammengestellt und Anfang 2016 auf https://www.warehouse2.de/ für insgesamt 1.382,24€ bestellt und anschließend zusammengebaut.

  • Dies war mein erster, selbst zusammengestellter Computer (Vorher hatte ich einen 400€ Medion Desktop-PC für die Schule und seichte Games wie Minecraft). Mir hat das zusammenbauen sehr spaß gemacht, und davor/während-dessen habe ich duzente YouTube-Videos auf dem Handy geschaut und mich intensiv damit befasst wie man einen PC zusammenstellt (um jahe-nichts falsch/kaputt zu machen)
  • Beim zusammenbauen habe ich aus-versehen einen PCIe x16 Port geschrottet, da ich die Grafikkarte einmal beim zusammenbau entfernen musste aber vergessen habe (oder nicht wusste) dass man zuerst den Festklemm-Hebel loslösen muss. Am ende habe ich die Grafikkarte zwar (mit Gewalt) rausgekriegt, aber halt auch den Sockel in den die Grafikkarte steckte (ohne die Pins, die waren noch teils verbogen am Mainboard) :D :D ;)

Anfangs hatte er noch ein "MSI Gaming-X" Motherboard, welches leider nach 2 Jahren defekt ging - sowie Eine "HIS RADEON R9 390 ICEQ X2 OC | 8GB GDDR5"-Grafikkarte, welche ständig überhitzte (Weswegen ich bei manchen spielen die Grafik deswegen sehr drosseln musste. Wird heute nicht-mehr produziert geschweige verkauft wegen diesem Design?-Fehler.)